SV Todesfelde – Holstein U23 1:3 (0:0)

Verbandsliga Schleswig-Holstein –

Gutzeit mit gelungenem Einstand –

Mittwoch Heimspiel gegen Weiche Flensburg

Die KSV Holstein II gewinnt das erste Punktspiel der neuen Verbandsliga-Saison beim SV Todesfelde verdient mit 3:1 (0:0). „Wir waren klar spielbestimmend und haben dem Gegner, außer beim Gegentreffer, keine echte Torchance zugelassen“, freute sich Teamkoordinator Martin Balsam. In der ersten Hälfte hätten Schrum (6.), Zmijak (7.) und Meyer (30.) die Störche bereits früh in Führung bringen können, doch war der Keeper des SVT stets auf dem Posten.

Nach der Pause erzielte dann Schrum (46.) nach klugem Schulz-Pass das Kieler Führungstor. Danach bestimmten die Gäste weiterhin das Spielgeschehen und Meshekranis strammer Schuss aus 18 Metern landete sehenswert im rechten Toreck (84.). Der Anschlusstreffer durch Habich per Kopf (86.) war nur noch Ergebniskosmetik, weil Schrum im Anschluss einen Konter mustergültig abschloss (87.). „Mit den Oberliga-Leihgaben gewinnt unser Team erheblich an Qualität, aber alle Spieler haben heute konzentriert und engagiert agiert“, so Balsam.

Das nächste Punktspiel der U23 findet bereits am kommenden Mittwoch um 19.00 Uhr gegen den ETSV Weiche Flensburg in Projensdorf statt!

Tore: 0:1 Schrum (46.), 0:2 Meshekrani (84.), 1:2 Habich (86.), 1:3 Schrum (87.)

U23: Beyer – Hardock, Diouf, Hasler, Meyer – Kevin Schulz, Eismann, Mesheskrani – Schrum, Zmijak

Foto: Der zweifache Holstein-Torschütze Nico Schrum

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter