Tim Schreiber wechselt auf Leihbasis zur KSV Holstein

Die KSV Holstein leiht Tim Schreiber von RB Leipzig aus. Der 20-jährige Torwart unterschreibt bei den Störchen einen Zwei-Jahresvertrag bis zum 30.06.2024.

Der in Freital bei Dresden geborene Schreiber durchlief das Nachwuchsleistungszentrum von RB Leipzig und unterschrieb dort im Sommer 2020 seinen ersten Profivertrag. Ab 01.02.2021 wurde der Rechtsfuß zum Halleschen FC in die Dritte Liga ausgeliehen. Für den Tabellen-Vierzehnten absolvierte Schreiber 25
Partien.

„Wir sind sehr froh, mit Tim Schreiber den Torwart gefunden zu haben, der genau in unser gewünschtes Profil passt“, so KSV-Geschäftsführer Sport Uwe Stöver. „Er ist jung, bei RB Leipzig sehr gut ausgebildet und kann schon einige Erfahrung im Profi-Bereich vorweisen.“

Der 1,91 Meter große Schreiber ist zudem 17-facher DFB-Junioren-Nationalspieler von der U15 bis zur U20.

„Tim ist ein sehr kompletter Torhüter mit einem außergewöhnlich guten Gesamtpaket“, bewertet Torwarttrainer Patrik Borger den Neuzugang. „Seine Entscheidung, noch als A-Jugendlicher von RB Leipzig nach Halle zu gehen, und sein Weg, sich dort schnell zum Stammtorhüter zu entwickeln, zeugt zudem von seiner Entschlossenheit und einer starken Mentalität.“

Tim Schreiber über seine neue Aufgabe: „Ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung hier in Kiel. Die Ideen und Visionen der sportlich Verantwortlichen haben mich voll und ganz überzeugt. Ich bin gespannt, in ein paar Wochen mein neues Team, den Verein und die Stadt kennenzulernen und freue mich auf die Arbeit mit meinen Torwart-Kollegen.“

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter