Tolle Premieren-Party im Holstein-Stadion

Die Premiere des Dokumentarfilms „Deutschland. Ein Sommermärchen“ ist gerade mit einem furiosen Feuerwerk vor 1380 Zuschauern auf der ausverkauften Haupt- und Vortribüne des Holstein-Stadions zu Ende gegangen.

„Wir wollten mit dem Kino ins Stadion gehen“, erklärte Initiator und Geschäftsführer der Holstein Marketing GmbH, Klaus Kuhn. Der Film wurde auf einer 136 qm großen Leinwand (16 mal 8,5 Meter) ausgestrahlt, die auf dem Spielfeld des Holsteinstadions installiert worden war. Außerdem konnte sich das Publikum an einem reichhaltigen Rahmenprogramm, kommentiert von Radio-NORA Reporter Volker Marczynkowski, erfreuen. Ein kurzer Vorfilm über die Atmosphäre beim FC Basel stimmte auf den beeindruckenden Kinofilm von Sönke Wortmann ein. “Ein rundum gelungener Kinoabend unter freien Himmel feierte grandios Premiere“, freute sich Kuhn.

Fotos im Bildarchiv online!!!

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter