TSV Altenholz – Holstein U23 1:4 (0:3)

Schleswig-Holstein-Liga

Zwei unterschiedliche Hälften sah Trainer Torsten Fröhling beim 4:1-Erfolg seiner Mannschaft auf dem Kunstrasenplatz in Altenholz. „Anfangs haben wir konzentriert agiert, aber nach dem Lob in der Kabine hat mein Team im zweiten Durchgang die Ordnung verloren“, so der Störche-Coach.

Bruhn (20./84.) per Abstauber und nach einer Hansen-Flanke sowie Ziehmer (30.) nach einer Einzelleistung und Gertz (42.) nach feinem Pass von Bruhn erzielten die Treffer. Dabei verschoss Nagel einen Elfmeter in der 49. Minute, nachdem Schwind den Ball mit Hand auf der Torlinie rettete. Fröhling: „Ich erwarte von meinen jungen Spielern, dass sie über 90 Minuten Vollgas geben.“

Holstein Kiel: Dittmann – Camps, Henke, Niemeyer, Gutzeit – Bruns (60. Balcer) – Hummel, Nagel (65. Hansen), Ziehmer – Gertz (70. Webessie), Bruhn

Foto: U23-Trainer Torsten Fröhling.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter