U13 gewinnt 11:0

D-Juniorinnen Kreisliga Quali

In der ersten Halbzeit ließen Sarah, Elisabeth und Newan keine nennenswerten Torchancen des Gastgebers zu. Somit konnte sich Lena K. im Tor nicht auszeichnen. In der zweiten Halbzeit im Feld zeigte sie dann gleich mit zwei Toren ihre Fußballqualitäten. Carina und Nida reihten sich ebenfalls in die Torschützenliste ein. Newan findet nach ihrer langen Krankheit langsam zu ihrer alten Form zurück und zeigte sowohl im Angriff wie in der Abwehr ein ordenliches Spiel. Ebenso ließ auch Freia bei ihrer Arbeit in der Abwehr keine Torchance der Gegnerinnen zu. Lena H. in der zweiten Halbzeit im Tor wurde wie ihre Namenskollegin nicht ernsthaft geprüft und konnte somit auch als “letzte Frau“ per Ballannahme mit dem Fuß von Hinten per Passspiel einen neuen Spielaufbau einleiten. In ihrem zweiten Spiel für die SG überzeugte Anastasia vor allem durch ihre Handlungsschnelligkeit – nur das Torglück fehlte noch. Gewohnt treffsicher waren Elena und Samantha.

Am nächsten Sonntag heißt beim Heimspiel an der Eckernförder Straße der Gegener wieder Rot Schwaz Kiel. Zu Gast ist dann das erste Team der Rot-Schwarzen aus Kronsburg/Meimersdorf

Rot-Schwarz Kiel – U13 PTSK/Holstein 0:11 (0:6)

es spielten:

Lena K., Lena H., Elisabeth, Freia, Samantha, Sarah, Anastasia, Nida, Newan, Carina, Elena

Tore: 0:1 Elena (4.), 0:2 Samantha (6.), 0:3 Elena (9.), 0:4 Elena (25.), 0:5 Carina (26.), 0:6 Nida (30.), 0:7 Lena K. (40.), 0:8 Samantha (42.), 0:9 Samantha (44.), 0:10 Lena K. (55.), 0:11 Elena (57.)

Foto: das erfolgreiche Team der U13 PTSK/Holstein beim Anpfiff.

hier geht es zum Fotoalbum der SG PTSK/Holstein

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter