U14 PTSK/Holstein – AKD Plön 4:1

Ein Sieg am Sonntag vormittag für die U14 der SG PTSK/Holstein Woman. In der Kreisliga siegte die Mannschaft von Stefan Bornhöft mit 4:1 gegen die MSG A/K/D Plön.

Im zweiten Spiel nach der Winterpause erwarteten die
Spielerinnen der U14 am Sonntag die
Spielgemeinschaft Plöner See. Die große Frage war: Wie haben die Mädchen die
Auftaktniederlage gegen den TSV Schönberg verkraftet? Von Beginn an setzten
unsere Mädchen den Gegner unter Druck und fingen so schon viele Bälle im
Mittelfeld ab. Der Gegner konnte selten den Ball in seinen Reihen halten und so
war das Tor der SG PTSK selten in Gefahr. Unsere Mädchen der SG hingegen
versuchten schnell zu spielen und sicher zu kombinieren. Verdient aufgrund der
höheren Spielanteile bezwang man den Gegner mit 4:1. Man konnte in der
Spielweise der PTSK-Mädchen die Trainingsarbeit der letzten Wochen gut erkennen
und sehen, dass es Früchte trägt, wenn im Training gut gearbeitet wird. Wir
werden in den kommenden Wochen unsere Arbeit weiterführen und uns stetig
weiterentwickeln.

U14 SG PTSK/Holstein (in Klammern erzielte Tore): Marthe
Petersen, Meret Jannsen, Nida Düzenli, Hannah Freudenberg, Svea Vollstedt,
Sarah Klatt (1), Annika Alberts (1), Jasmin Stuhr (1), Newan Darsem (1)

eingewechselt: Carolin Leddin

hier klicken für Bilder vom Spiel von Sascha Klatt

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter