U17 Women – RS Kiel 3:1 (2:0)

Körner, Vollstedt und Carone sorgen für guten Start

Holsteins U17-Juniorinnen sind mit
einem Sieg gegen den Lokalrivalen Rot-Schwarz Kiel in die SH-Liga
Saison gestartet. Die neuformierte Truppe von Stephan Bornhöft
zeigte dabei phasenweise gelungene Ballstafetten und wusste zudem
mit schnellen Pässen in die Tiefe zu überzeugen.

files/bildarchiv/galerie-11-12/11_12_women/110911_u17_women_rs_kiel/110911_u17_women_rs_kiel_017.jpgNach einer schwungvollen Anfangsphase,
die mit dem 1:0 durch Svenja Körner belohnt wurde, bestimmten die
Holsteinerinnen zwar weiterhin das Spiel, vergaßen dabei aber die
nötigen Tore zu erzielen. Trotz vieler Chancen gelang so vor der
Halbzeit lediglich ein weiterer Treffer durch Svea Vollstedt und die
Partie war damit längst nicht entschieden.

Bild rechts: Spielführerin Veronica Krätschmann übergibt Sarh Klatt, die wieder eingewechselt wird, die Kapitänsbinde.

Rot-Schwarz Kiel versuchte mit langen
Bällen in die Spitze für Gefahr zu sorgen, doch die starke
Holsteiner Innenverteidigung wusste fast immer ein Mittel gegen die
schnelle Stürmerin der Meimersdorfer. Holstein selbst kam immer dann
zu Torgelegenheiten wenn schnell nach vorne gespielt wurde, konnte
aber die sich bietenden Chancen nur noch zu einem weiteren Treffer
durch Samanta Carone nutzen.

files/bildarchiv/galerie-11-12/11_12_women/110911_u17_women_rs_kiel/110911_u17_women_rs_kiel_013.jpgDurch viele Wechsel bei den Mädels von
Stephan Bornhöft ging leider in der zweiten Hälfte etwas das Tempo
verloren, wodurch Rot-Schwarz noch der Anschlusstreffer gelang. Trotz
des Gegentores kann ein positives Fazit aus der Partie gezogen
werden, denn Holstein dominierten über weite Strecken den Gegner und
das Spiel hätte auch höher gewonnen werden können, wenn die
eigenen Chancen besser genutzt worden wären. In einem Spiel auf
ordentlichem Niveau konnten also die ersten drei Punkte mit einer
Leistung eingefahren werden, auf die man aufbauen kann.

Bild links: Trainer Stephan Bornhöft zeigt Ergänzungsspielerin Rebecca Kamps wo es lang geht.

U17 Holstein Women: Annika Alberts –
Judith Huber, Lena Frydrych, Elisabeth Gross, Newan Darsem –
Veronica Krätschmann, Sarah Klatt – Elena Kern, Samanta Carone,
Svea Vollstedt – Svenja Körner

eingewechselt: Anna Becker, Jannina
Trüschel, Jennifer Dose, Rebecca Kamps

Schiedsrichter: Shayan Hadian (TSV Kronshagen)

Tore: 1:0 Körner (5.), 2:0 Vollstedt
(32.), 3:0 Carone (60), 3:1 Solveig P. (74.)

besondere Vorkommnisse: Carone trifft per Elfmeter-Wiederholung den Pfosten (56.)

Bilder vom Spiel gibt es hier mit einem Klick.

Weitere Bilder vom Spiel in einem neuen Fenster gibt es hier.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter