Werder Bremen – Holstein U15 3:0 (2:0)

C-Junioren Regionalliga Nord

Im achten Saisonspiel ging es für die U15 zum Meisterschaftsanwärter von Werder Bremen. Erwartungsgemäß machten die Bremer das Spiel und viel Druck, entscheidende Aktionen blieben jedoch Mangelware. Erst in der 24. Minute konnten die Bremer durch Breustedt ihre erste klare Chance erarbeiten. Während der Kieler Schlussmann Kröhnert hier noch nicht eingreifen musste, konnte er sich in der 26. Minute auszeichnen, als er einen Handelfmeter von Hilßner parierte. Bremen jedoch weiter am Drücker, so dass ein Doppelschlag durch Fröde (30.) und Schulwitz (31.) die Halbzeitführung einbrachte.

Nach dem Seitenwechsel erschwerte die Kieler Defensivarbeit erneut Bremer Angriffsbemühungen und ließ weiterhin wenig zu. Die U15 konnte nun erste klare Chancen erarbeiten (50., 54.), diese jedoch nicht nutzten. Der Bremer Kapitän Hilßner erhöhte in der 60. Minute auf 3:0 und besiegelte damit den Bremer Heimsieg.

Holstein U15: Kröhnert – Schmidt, Kern, Scharfenberg, van Wickeren – Reese, Schewior, Yazgan (50. Stoltenberg), Dumke (65. Tombul), Weltrowski (36. Villbrandt) – Langnau (60. Jasari)

Torfolge: 1:0 Fröde (30.), 2:0 Schulwitz (31.), 3:0 Hilßner (60.)

Foto: Trainer Ingo Goetze verlor mit seinem Team in Bremen mit 0:3.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter