Wochenend-Termine

Nachwuchs-Leistungszentrum

Am Sonntag um 11.00 Uhr gastiert die U19 der KSV Holstein beim VfL Osnabrück. Sollten die Störche mindestens einen Zähler holen, wäre der Klassenerhalt in der A-Junioren Bundesliga bereits am drittletzten Spieltag nahezu gesichert.

„Für dieses Ziel wollen wir noch einmal alle Kräfte mobilisieren“, meint Trainer Thorsten Gutzeit, der zwar das Ruder der Ligamannschaft übernommen hat, sich aber derzeit ausschließlich auf „seine“ U19 und den Ligaverbleib konzentriert: „Alles andere wäre unfair meinen Spielern gegenüber.“

Die Beförderung zum Chef-Coach haben seine Schützlinge indes sehr positiv aufgenommen. „Alle haben sich für meinen Assistenztrainer Jürgen Wildbrett und mich gefreut.“ Beim VfL Osnabrück, das in der Tabelle zwei Punkte hinter den Kielern rangiert, wird die Gutzeit-Elf in Bestbesetzung antreten.

Für Holsteins U23 gehts derweil zum Derby nach Neumünster. Am Sonntag um 15.00 Uhr geht es für die Elf von Trainer Torsten Fröhling um drei Punkte an der Schwale. ‚Keine leichte Aufgabe, aber wir wollen dort endlich mal wieder gewinnen‘, so Teamkoordinator Martin Balsam.

TERMINE JUGEND-LEISTUNGSZENTRUM

Samstag 14.00 Uhr: Holstein U18 – Kickers Emden

Samstag 14.00 Uhr: VfL Wolfsburg – Holstein U16

Samstag 14.00 Uhr: Niendorfer TSV – Holstein U15

Samstag 16.00 Uhr: TSV Siems – Holstein U14

Sonntag 11.00 Uhr: VfL Osnabrück – Holstein U19

Sonntag 15.00 Uhr: VfR Neumünster – Holstein U23

Foto: Wollen wieder jubeln – die Spieler der Holstein U19.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter