Wochenend-Termine

Nachwuchs-Leistungszentrum

Nach der Niederlage beim Tabellenletzten SC Weyhe steht die Elf von Trainer Torsten Flocken gegen Hansa Rostock, am Samstag um 14 Uhr in Projensdorf, etwas unter Druck. „Wir müssen jetzt in den kommenden Partien auch mal gegen die vermeintlichen Favoriten punkten, um den Tabellenkeller zu verlassen“, so Flocken, der auf den Einsatz und die Willenskraft seiner Schützlinge gegen Hansa setzt: „Das Motto des Spieltages lautet Wiedergutmachung.“ Außer Tobias Fölster (Zahn-OP) und Felix Schlagelambers (Rot-Sperre) sind alle Mann an Bord.

Nach neun Gegentreffern in den letzten drei Partien fordert Trainer Thorsten Gutzeit von seiner Mannschaft mehr Engagement in der Rückwärtsbewegung: „Alle müssen mithelfen, damit wir mehr Stabilität in der Defensive gewinnen.“ Bereits beim Gastspiel in Berlin, am Sonntag um 11 Uhr, wollen die „Störche“ konzentrierter nach hinten agieren. Torchancen erarbeitet sich die U19 sowieso in jedem Spiel. Gutzeit: „Unser Minimalziel ist es, Tennis Borussia in der Tabelle auf Distanz zu halten.“ Personell werden dabei alle Spieler helfen können.

Das Spiel der U23 gegen den SV Eichede wurde extra auf Sonntag, 16.30 Uhr verlegt, damit die Kieler Fußballgemeinde die Chance hat, nach der Partie der ersten Herrenmannschaft gegen den WSV auch die KSV II in Projensdorf zu unterstützten. „Wir freuen uns nach den jüngsten Spielausfällen, endlich wieder ein Punktspiel zu bestreiten“, so Teamkoordinator Martin Balsam.

TERMINE JUGEND-LEISTUNGSZENTRUM

Samstag 11.00 Uhr: Jung-Elstern – Holstein U16

Samstag 12.00 Uhr: Holstein U15 – Niendorfer TSV

Samstag 14.00 Uhr: Holstein U17 – Hansa Rostock

Sonntag 11.00 Uhr: TeBe Berlin – Holstein U19

Sonntag 11.30 Uhr: Holstein U18 – SC Concordia

Sonntag 16.30 Uhr: Holstein U23 – SV Eichede

Foto: Trainer Ingo Goetze trifft mit seiner U15 auf den Niendorfer TSV.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter