Wochenend-Termine weitere Woman-Teams

Nefen-Elf beim letzten Hinrundenspiel bei Bergedorf 85

Samstag, 13.11.2010, 10.30
Uhr, Am
Posthorn,Eckernförder Str. 217, 24119 Kiel, D-Juniorinnen Kreisliga

U13 PTSK/Holstein – SG
Wentorf/Dannau

Samstag, 13.11.2010, 10.00 Uhr, Sportplatz Schönberg,Strandstraße, 24217 Schönberg, E-Juniorinnen Kreisliga

TSV Schönberg – U11 PTSK/Holstein


Samstag, 13.11.2010, 12.00
Uhr, Am
Posthorn,Eckernförder Str. 217, 24119 Kiel, C-Junioren Kreisklasse A

U15
Holstein – SG Ellerbek/Comet

Nach vier spielfreien Wochenenden in
Folge wartet auf die U15-Juniorinnen der KSV Holstein am kommenden Samstag der
Tabellennachbarn von der SG Ellerbek/Comet. Die Jungs des aktuellen
Tabellensiebten stehen mit 6 Punkten einen Zähler hinter den Holstein und hat
bereits eine Partie mehr bestritten. Für die Holstein-Mädels wird es darum
gehen, an die starken Trainingsleistungen der vergangenen Wochen anzuknüpfen
und im Spiel das Potential abzurufen. Dabei gilt es vor allem den Torabschluss
konsequenter zu suchen und die Ordnung permanent aufrecht zu erhalten.

Verletzungsbedingt ausfallen wird
Außenverteidigerin Sarah Körner, die sich beim U15 Landesauswahllehrgang am
Knöchel verletzte und dem Team einige Wochen nicht zur Verfügung stehen wird. Darüber
hinaus ist mit Abstellungen an die eigene U17, die am selben Tag spielt, zu
rechnen.


Samstag, 13.11.2010, 14.00
Uhr, Am
Posthorn,Eckernförder Str. 217, 24119 Kiel,B-Junioren Kreisklasse A

U17 Holstein – Eintracht
Kiel o. W.

Nach einer gefühlten Ewigkeit
empfangen Holsteins U17-Juniorinnen am kommenden Samstag endlich wieder einen
Gegner am heimischen Posthorn. Zu Gast sind die Junioren von Eintracht Kiel,
die bisher zwei Siege einfahren konnten, in der Liga allerdings ohne Wertung
spielen.

Das Punktspiel stellt
eine willkommene Gelegenheit dar, die in den Ferien erarbeiteten Dinge im
Spielbetrieb umzusetzen. Neu im Team ist Mittelfeldspielerin Carolin Schumann,
die aus den ersten Frauen zurück in den Nachwuchs der Holstein Woman rückt. Da
es auch keinerlei Verletzte zu beklagen gibt, sollte es mit einer
konzentrierten und engagierten Leistung zu einem guten und erfolgreichen Spiel
reichen.


Sonntag, 14.11.2010, 14.00 Uhr, Sportplatz Kronsburg,Fettberg, 24145 Kiel, D-Juniorinnen Kreisliga

Rot-Schwarz Kiel – U14 PTSK/Holstein

Sonntag,
14.11.2010, 11.00 Uhr, Sander
Tannen 1,Krusestr. 5, 21033 Hamburg,Frauen-Regionalliga Nord

FC
Bergedorf 85 – U23 Holstein

Am Sonntag müssen die U23-Kickerinnen der Holstein
Woman gegen den Tabellenachten in
Bergedorf antreten. Die Hamburgerinnen konnten bisher 11 Punkte sammeln. Dabei
ist die Mannschaft sehr schwierig einzuschätzen. Dem Kantersieg vom letzten
Wochenende gegen Delmenhorst und der knappen 0:1-Niederlage gegen das starke
Team aus Havelse steht z.B. ein Unentschieden gegen Burg Gretesch gegenüber.
„Die Gastgeberinnen aus Hamburg werden uns mehr Räume nach vorn lassen als
Oldesloe in der letzten Woche, so dass wir unsere schnellen Spitzen besser
bedienen können. Wenn dann unsere Chancenauswertung besser wird und wir
defensiv gut arbeiten, ist ein positiver Abschluss der Hinrunde durchaus drin“,
würde sich nicht nur Trainerin Svenja Nefen über drei Punkte und den damit
gesicherten Anschluss an das Mittelfeld freuen. Ein erneuter
verletzungsbedingter Rückschlag muss dabei ausgeglichen werden: Rosa Pérez Traulsen
– ein bisheriger Garant für eine stabile Innenverteidigung – musste sich am
Knie operieren lassen und fällt bis nach dem Winter komplett aus. Auch
Verteidigerin Sandra Müller kann neben den Langzeitverletzten Eckhoff,
Hartmann, Pürwitz und Bannas noch nicht wieder in den Kader zurück kehren.
Stelck und Käseberg sind noch fraglich, auch Jana Mohr ist noch angeschlagen

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter