Woman siegen 3:1 bei Horsens

Testspiel

Im ersten Testspiel gewannen die Holstein Woman aus der 2. Frauen-Bundesliga Nord beim dänischen Zweitligvertreter Horsens SIK mit 3:1. Mit einem schönen Heber brachte Co-Trainerin Güldenzoph die Gäste aus Kiel mit 1:0 in Führung. Ein individueller Fehler begünstigte den 1:1-Pausenstand für Horsens. Mit Wiederbeginn war ein großer Kräfteverschleiss – hervorgerufen durch eine Trainingseinheit am Vormittag – bei den Däninnen unverkennbar. Die drückend überlegenen Störchinnen gingen nach schöner Kombination durch Bannas in Führung. Nur Krause konnte später eine der vielen Möglichkeiten zum 3:1 verwerten.

Holstein Kiel: Eva Ravn (46. Victoria Bendt), Jeska Danielsen, Gyde Fuhrmann, Stephanie Güldenzoph, Kati Krohn, Rachel Pashley, Martina Pulkis (15. Sarah Thode), Tessa Schildt, Lena Schrum, Christin Vogt, Julia Weigel

eingewechselt zur zweiten Halbzeit: Sandra Bannas, Christina Krause, Kirke Petersen, Siri Thomsen, Svenja Wölki

Tore: 0:1 Güldenzoph (25.), 1:1 (40.), 1:2 Bannas, 1:3 Krause

Foto: Spieler-Co-Trainerin Stephanie Güldenzoph vertrat Neu-Chefcoach Guido Gehrke erfolgreich.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter