A-JUGEND ZURÜCK IN DER BUNDESLIGA

Verdientes 2:0 in Flensburg –

Wiederaufstieg der Jungstörche geglückt

Die U 19 der KSV Holstein hat es geschafft. Durch ein verdientes 2:0 beim Landesrivalen Flensburg 08 sicherte sich die Mannschaft von Trainer Dirk Asmussen bereits vorzeitig die Meisterschaft in der Regionalliga Nord und zieht damit nur ein Jahr nach dem Abstieg wieder in die Junioren-Bundesliga ein.

Die Tore für die KSV erzielten bei diesem tollen Erfolg Björn Duggen (13.) nach Vorarbeit von Liridon Imeri sowie Tim Siedschlag (49.) nach einem Getümmel im Flensburger Strafraum.

Nach dem Abpfiff brachen bei den jungen Kielern alle Dämme. Unter großem Jubel nahm Trainer Asmussen nicht nur eine verdiente Sektdusche in Kauf, sondern wurde von seiner Elf kurzerhand in der Umkleidekabine kalt abgeduscht.

Die Rückkehr in die Bundesliga ist ein wichtiger Erfolg im Zukunfstkonzept des Kieler Traditionsvereins. Nun warten wieder namhafte Gegner wie Hertha BSC Berlin, Hannover 96, Werder Bremen, Hamburger SV und Hansa Rostock auf die Jungstörche.

Am kommenden Sonntag um 13.00 Uhr hoffen die Spieler im letzten Saisonspiel gegen den SC Langenhagen bei der Meisterehrung auf der heimischen Sportanlage in Kiel-Projensdorf auf regen Besuch der Fans. Die Jungstörche haben es sich verdient. (nawe)

Eine umfangreiche Fotogalerie vom Aufstieg in Flensburg finden sie jetzt in der ‚Bildergalerie‘.

(Aus Flensburg berichtet Patrick Nawe)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter