David Atanga kommt aus Salzburg zur KSV

22-jähriger Flügelspieler unterschreibt für drei Jahre

Der 22-jährige David Atanga verstärkt Holstein Kiel. Der Ghanaer wechselt von RB Salzburg an die Förde und unterschreibt einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30.06.2022.

Atanga kam im Alter von 17 Jahren aus seiner afrikanischen Heimat, wo er in der Red Bull Akademie Ghana ausgebildet wurde, nach Salzburg. Mit 18 bestritt er seine ersten Spiele bei der Ausbildungsmannschaft der Salzburger, dem FC Liefering. In den darauffolgenden Jahren sammelte er weitere Spielpraxis beim SV Mattersburg und SKN St. Pölten (1. Liga Österreich).
Im Sommer 2018 wechselte der Linksfuß auf Leihbasis zum deutschen Zweitligisten Greuther Fürth. Für die Kleeblätter bestritt er in der vergangenen Saison 31 Spiele, schoss ein Tor und bereitete sieben vor.

Im Mai 2015 wurde Atanga das erste Mal in die ghanaische U20-Nationalmannschaft berufen. Er bestritt seitdem insgesamt sechs Spiele, u.a. bei der U20-Weltmeisterschaft in Neuseeland.

„Mit David Atanga konnten wir einen extrem schnellen und beweglichen Flügelspieler für uns gewinnen, der auf beiden Außenbahnen einsetzbar ist“, freut sich Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth über die Verpflichtung. „Zudem ist er dribbelstark, bringt ein hohes Spielverständnis und einen gewissen Spielwitz mit. Wir sind überzeugt davon, dass David unser Spiel durch seine Variabilität noch flexibler und schneller machen wird.“

David Atanga selbst hat sich für seine neue Aufgabe einiges vorgenommen: „Kiel ist eine spielstarke und offensiv ausgerichtete Mannschaft, in der meine Stärken sehr gut zum Tragen kommen. Ich freue mich sehr, nun Teil dieses Vereins zu sein. Mein Ziel ist es, mich schnell zu integrieren und der Mannschaft zu helfen, die Spielidee von Trainer André Schubert mit Leben zu füllen.“

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter