Interview der Woche – Heute: Peter Vollmann

Das Holstein Magazin erreichte KSV-Trainer Peter Vollmann während der Heimfahrt aus dem Skiurlaub in Österreich und erkundigte sich nach den Zielen für die Vorbereitung auf die Oberliga-Rückrunde, Neuzugängen, sowie möglichen Vertragsverlängerungen…

Holstein Magazin: Herr Vollmann, wird die Oberliga-Rückrunde zum Selbstgänger für die KSV Holstein?

Vollmann: Nein, ganz im Gegenteil. Alle Mannschaften werden noch etwas mehr auf uns vorbereitet sein. Auch der vermeintliche Heimspiel-Bonus, dass alle Top-Teams in der Rückrunde nach Kiel reisen müssen, ist zweifelhaft. Unsere Gegner werden ihre Hausaufgaben machen. Zudem haben sich auch die ”Nachholgegner” personell verstärkt. Dennoch wollen wir natürlich unsere Spitzenposition halten und Oberliga-Meister werden.

Holstein Magazin: Am kommenden Mittwoch beginnt die Vorbereitungsphase in Projensdorf. Gespannt warten alle Holsteinfans auf die Testspiele gegen den HSVII, Ahlen oder St. Pauli. Wollen Sie bei diesen Spielen analysieren, ob Ihre Mannschaft auch gegen höherklassige Teams mithalten kann?

Vollmann: Natürlich wollen wir hinsichtlich der kommenden Spielzeit testen, welche Qualität unser Kader besitzt. Wir werden uns in den kommenden Wochen gezielt auf die Rückrunde vorbereiten. Außerdem wollen wir unsere Überlegenheit im Ausdauerbereich weiter ausbauen, um über 90 Minuten Vollgas zu geben. Auch kleine Defizite im körperlichen, spielerischen und koordinativen Bereich sollen möglichst minimiert werden.

Holstein Magazin: Mit der Vertragsverlängerung von Tim Siedschlag hat die KSV Holstein ein Talent langfristig an den Verein gebunden…

Vollmann: Tim ist ein Spieler, der mit seinem Klub wachsen kann und deshalb ist es für ihn die richtige Entscheidung in Kiel zu bleiben, wo er beste Vorraussetzungen für seine Weiterentwicklung vorfindet. Kleine Leistungsschwankungen muss man einem Spieler in seinem Alter immer zugestehen. Dennoch hoffe ich, dass er das Beste aus den Vorrausetzungen machen wird und wir noch viel Freude an ihm haben werden.

Holstein Magazin: Treffen Sie in den nächsten Tagen weitere personelle Entscheidungen?

Vollmann: Wir wollen die Vertragsverlängerung von zwei, drei Spielern forcieren. Neuzugänge wird es nur geben, wenn das Gesamtpaket eindeutig stimmt.

Das Interview führte Sven Hornung

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter