KSV Holstein II – Hannover 96 II 1:0 (1:0)

Die KSV Holstein II gewinnt das letzte Heimspiel in dieser Saison mit 1:0 (1:0) vor 160 Zuschauern in Projensdorf.

Timo Bruns erzielte in der 26. Minute nach einer Zmijak-Flanke das Tor des Tages mit einem strammen Schuss aus 16 Metern Torentfernung. Kurz vor der Pause traf Petersen nur die Torlatte und Zmijak schoss den Ball aus kurzer Distanz über das gegnerische Tor (45.).

Nach der Pause waren die Gäste engagierter, aber ohne echte Tormöglichkeiten. Die KSVII hatte mehrere Konterchancen, die aber nicht effektiv genutzt wurden. Kurz vor dem Ende des Spiel zeigte der souveräne Referee den 96-Akteuren Lipke und Willer noch wegen Meckerns die gelb-rote Karte. “Es war heute ein schöner Saisonabschluss vor heimischen Publikum, freute sich Co-Trainer Martin Balsam.

KSVII: Beyer – Schrum, Petersen, Dogan, Bock – Bruns, Vujcic (67. Vass), Hummel (85. Sembritzki), Meyer (75. Schwarzwald), Zmijak – Michalski

(sh)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter