sponsoren-logos-be-wi-be

BeWiBe Garten- und Landschaftsbau GmbH

Kieler Straße 7
24594
Hohenwestedt

Mit seiner Expertise im Garten- und Landschaftsbau sorgt BeWiBe dafür, dass Region und Störche im grünen Bereich bleiben

Der BeWiBe Garten- und Landschaftsbau ist Experte für alles, „was mit Grün zu tun hat“: Für seine Kunden gestaltet er Gärten, Terrassen und Wege – ob im Privatgarten, für gewerbliche oder öffentliche Außenanlagen. Nach seinem eigenen Prinzip: Gewissenhaft, ordentlich und zuverlässig.

 „Unsere Arbeit ist sehr komplex und vielseitig“, beschreibt Sabrina Behrens das Leistungsspektrum von BeWiBe, das neben der Gestaltung und Pflege von privaten, gewerblichen und öffentlichen Grünanlagen auch Pflasterarbeiten, Baumpflege, Teichbau, Dachbegrünung und -wartung umfasst. Kurz: BeWiBe hat Expertise in „allem, was mit Grün zu tun hat.“ Und das bereits seit 1992 – unterstützt von Erfahrungen aus vier Generationen „im grünen Bereich“ – mit Potential für eine fünfte. Die Geschäftsführer Klaus Behrens und Jörg Winkelmann lernten sich bereits in der Ausbildung kennen, teilten sich eine WG, schnitten gemeinsam Obstbäume für Extra-Groschen – und blieben sich trotz anfänglich getrennter beruflicher Wege treu: Als Klaus Behrens 1992 die Anfrage erhielt, „ob er denn eigentlich auch Bäume pflanze“ waren sich beide schnell einig: „Wir machen das gemeinsam.“ Und dann ging es los in Hohenwestedt…

28 Jahre später kann BeWiBe auf 50 Mitarbeiter und eine Vielzahl an Stammkunden zählen. Ein Erfolg, der insbesondere in der Unternehmensphilosophie des Garten- und Landschaftsbauers begründet liegt: Engagement, Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit, Know-How – „wir haben für jede Aufgabe kompetente Mitarbeiter, deren Potential gezielt eingesetzt wird. Bei uns findet jeder sein Plätzchen, wir holen die Mitarbeiter dort ab, wo sie stehen.“ Die Zufriedenheit der Angestellten wird über regelmäßige Fortbildungen, feste Ansprechpartner und eine offene Unternehmenskultur sichergestellt: „Das Teamgefühl ist entscheidend. Es ist uns wichtig, dass die Mitarbeiter mit den passenden Kollegen zusammenarbeiten – denn mit ihnen verbringen sie meist mehr Zeit als mit dem Ehepartner. Mit Sorgen und Nöten können sie sich immer an die Führungsetage wenden, da ist viel persönlicher Einsatz. Bei uns ist das noch sehr familiär und die Identifikation mit dem Betrieb sehr groß“, so Sabrina Behrens. Dass es innerhalb der Belegschaft passt, bemerken auch die Kunden – viele Stammkunden kann BeWiBe bereits über viele Jahre hinweg kompetent versorgen: „Hier wird viel bewegt, damit der Kunde zufrieden ist.“

Bewegen tut das Unternehmen auch einiges in der Region: Als Mitglied im Fachverband für Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V., als anerkannter Ausbildungsbetrieb – und auch als Mitglied im regionalen Sponsorennetzwerk von Holstein Kiel. Seit 2016 unterstützt BeWiBe die Störche – und kann einige Parallelen zum eigenen Betrieb ziehen: „Das ist familiär, absolut. Da ist viel Seele drin und die wird auch aufrechterhalten. Dass alle an einem Strang ziehen, fühlt man einfach. Wenn etwas groß wird, gehen Dinge verloren – das ist bei Holstein Kiel nicht passiert, habe ich das Gefühl. Mit dem Verein identifiziert man sich noch persönlich.“ Das regionale Engagement kommt nicht von irgendwoher – als „Hosteiner Kinder“ sind Sabrina und Klaus Behrens sehr heimatverbunden: „Hier sind unsere Wurzeln, hier gehören wir hin und hier bleiben wir auch“, so Sabrina Behrens, „wir haben es wirklich schön hier mit den Meeren.“ Und dem Holstein-Stadion…