eStorks starten mit 5 Punkten ins Jahr

Am ersten Doppelspieltag im neuen Jahr stand für die eStorks das letzte Spiel der Hinrunde gegen Schalke 04 und das erste Spiel der Rückrunde gegen Bayer 04 Leverkusen an.

13. Spieltag Holstein Kiel : Schalke 04

Nach guten Trainingsleistungen wurde Colin „Cooolliiin.fifa“ Völter in der Winterpause für den VBL-Kader der eStorks nachnominiert. Der bisherige Nachwuchsspieler unterstützt das Team ab sofort an der XBox und kam beim Spiel gegen Schalke 04 auch direkt zum Einsatz. Dabei zeigte er gegen Julius „Juli“ Kühle ein vielversprechendes Debüt. Kurz vor Schluss (86.) hätte Colin zwar beinahe mit einem Fallrückzieher noch den Ausgleich erzielt, musste sich jedoch am Ende knapp mit 1:2 geschlagen geben. An der Playstation ging Cihat „Cihat6161“ Korkmaz gegen Serhat „Serhatinho“ Oztürk zuerst in Führung, musste sich aber nach einem Ballverlust und anschließendem Konter-Gegentor mit einem 1:1 begnügen. Im Doppel (PS5) hatten die eStorks mit technischen Problemen zu kämpfen. Faire Schalker nutzen einige Lags und Standbilder nicht aus (GG!), doch Cihat6161 und Karpfenlive fanden keinen Rhythmus und unterlagen 1:4.

„Auch wenn es am Ende kein Sieg in meinem Debüt wurde, bin ich sehr stolz auf meine Leistung und an die werde ich anknüpfen, um im nächsten Spiel die 3 Punkte zu holen!“

Colin „Cooolliiin.fifa“ Völter

14. Spieltag Holstein Kiel : Bayer Leverkusen

Auch der Auftakt in die Rückrunde wollte Cihat nicht glücken (1:2-Niederlage gegen Marc „Marc_LDW23“ Landwehr), doch Nils „Samstag_11“ Mohr beeindruckte an der Xbox mit einem grandiosen 4:2-Erfolg. Gegen den erfahrenen Fabian „B04_Dubzje“ De Cae musste Nils sich in der Hinrunde noch chancenlos geschlagens geben (1:3), doch gestern sorgte Samstag_11 für umgekehrte Verhältnisse. Im somit entscheidenden Doppel traten Cihat und Marvin gegen Bayers Paul Degner und Marc Landwehr an und sicherten mit einem 2:2 das Unentschieden in der Gesamtwertung (4:4).

„Der Hinrundenabschluss war natürlich nicht, wie wir ihn uns vorgestellt haben. Dafür konnten wir den Rückrundenstart einigermaßen erfolgreich gestalten. So wollen wir jetzt weiter machen.“

Marvin „Karpfenlive“ Schmidt-Tychsen

„Punktetechnisch mit Sicherheit nicht ganz das, was wir uns nach den Analysen der Vorrunde erhofft hatten, jedoch geht es spielerisch genau in die Richtung, die wir uns vorgenommen haben. Anzumerken ist vor allem auch das starke spielerische Debüt von Colin, der aus dem Nachwuchs in den VBL-Kader gerückt ist.“

eSport-Coach Ricone

Die eStorks haben nun eine Woche spielfrei. Danach geht es wie folgt weiter:
25.01. Holstein Kiel : Hansa Rostock (18 Uhr, featured Konferenz)
25.01. Borussia Mönchengladbach : Holstein Kiel (20 Uhr)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter