HolsteinEsports startet in die neue Saison

Der HolsteinEsports-Kader der Saison 2022/23 (v. li.): Jeffrey Kwame „jeffrey6th“ Aninkorah, Florian „IRoyalDynasty“ Wilhelm, Colin „Cooolliiin“ Völter und Marvin „Karpfenlive“ Schmidt-Tychsen. Es fehlt: Jonas „Jonas_fifalita“ Sterner.

Am 15. und 16. November startet die Virtual Bundesliga Club Championship mit den ersten Spieltagen in die neue Saison 2022/23. HolsteinEsports ist zum fünften Mal in Folge dabei und geht in der kommenden Spielzeit in der Division Nord-West an den Start. Nach einigen personellen Veränderungen ist der Kader der eSports-Abteilung von Holstein Kiel komplett, sodass die Vorbereitungen auf die neue Saison im Kieler Lager bereits auf Hochtouren laufen.

Mit Nils „Samstag_11“ Mohr, Cihat „Cihat_6161“ Korkmaz und Akademiespieler Niklas „Niklas_Kow“ Kowalzik verließen drei Akteure den Verein. Doch HolsteinEsports bleibt den eigenen Werten treu, indem auch in Zukunft der Fokus auf die Förderung von Eigengewächsen und Talenten aus dem Norden gelegt wird. Neben Marvin „Karpfenlive“ Schmidt-Tychsen (23), der als Routinier bereits in seine vierte Saison mit den eStorks geht, und Jonas „Jonas_fifalita“ Sterner (20), der als KSV-Profi auch künftig insbesondere auf dem realen Rasen im Einsatz ist, werden auch  Colin „Cooolliiin“ Völter (20) und Florian „IRoyalDynasty“ Wilhelm (24) dem Aufgebot angehören. Beide stammen aus dem KSV-Nachwuchs und machten in der Sommerpause nachhaltig auf sich aufmerksam, als sie im Finale der ersten Landesmeisterschaft im eFootball in Schleswig-Holstein aufeinandertrafen, in welchem Völter sich gegen seinen Vereinskollegen Wilhelm durchsetzen konnte.

HolsteinEsports-Neuzugang Jeffrey Kwame „jeffrey6th“ Aninkorah

VON DER ELBE AN DIE FÖRDE

Komplettiert wird Holsteins Kader von Neuzugang Jeffrey Kwame „jeffrey6th“ Aninkorah (19), der in der eSports-Akademie des Hamburger SV ausgebildet wurde und nun von der Elbe an die Kieler Förde wechselt. „Ich hatte eine tolle Zeit beim HSV, aber nun ist es für mich an der Zeit, die neue Herausforderung bei Holstein Kiel anzunehmen. Ich freue mich unheimlich darauf, den Verein sowie die Stadt kennenzulernen und in der kommenden Saison sowohl für unser Team als auch für meine persönliche Weiterentwicklung alles zu geben“, blickt Aninkorah voller Vorfreude auf die kommende Spielzeit voraus.

Auch beim Team hinter dem Team setzt Holstein Kiel auf Kontinuität. So wird die Zusammenarbeit mit Rico Hölzel (31), der in beratender Tätigkeit im sportlichen Umfeld tätig ist, verlängert. Darüber hinaus halten auch die Sponsoren der eSports-Abteilung der KSV die Treue: Hauptpartner d.velop verlängerte frühzeitig sein Engagement und die IKK-Innovationskrankenkasse sowie der VGO-Shop bleiben ebenfalls an Bord.

DIE ESTORKS IM ÜBERBLICK:

Name: Marvin Schmidt-Tychsen

Gamertag: Karpfenlive

Geburtsdatum: 24.01.1999

Wohnort: Kiel

Im Verein seit: 2020

Name: Jonas Sterner

Gamertag: Jonas_fifalita

Geburtsdatum: 13.05.2002

Wohnort: Kiel

Im Verein seit: 2016

Name: Colin Völter

Gamertag: Cooolliiin

Geburtsdatum: 14.02.2002

Wohnort: Probsteierhagen

Im Verein seit: 2021

Name: Florian Wilhelm

Gamertag: IRoyalDynasty

Geburtsdatum: 03.12.1997

Wohnort: Lübeck

Im Verein seit: 2021

Name: Jeffrey Kwame Aninkorah

Gamertag: jeffrey6th

Geburtsdatum: 29.03.2003

Wohnort: Hamburg

Im Verein seit: 2022

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter