Torfestival beim Start der Futsal-Liga Kiel

Am Sonntag startete die Kieler Futsal-Liga in ihre Wintersaison. Bis zum 29. Januar kämpfen acht Teams an sieben Sonntagen in der Dietrichsdorfer Schulsporthalle am Poggendörper Weg um die Kieler Futsal-Krone. Mit dabei auch das Team von der SG Post- und Telekom SV Kronshagen/Holstein.

Für viele Spieler war der Auftakt eine völlig neue Erfahrung und so startete unsere Mannschaft mit einem 4:6 gegen den Kieler MTV in die Saison. „Es war ein temporeiches Spiel, aber wir haben zum ersten Mal in dieser Konstellation gespielt. Da fehlte es natürlich noch im taktischen Bereich an den Feinheiten. Daran werden wir in den kommenden Wochen arbeiten“, meinte PTSK-Spielertrainer Basti Koch nach dem ersten Spieltag.

Mit dabei sind neben PTSK und dem Kieler MTV auch die Mannschaften „Seaside United“ (Rot-Schwarz Kiel), „100 Jahre SSV“ (Suchsdorfer SV), die „SG Futsal Neumünster“ (SC Gut Heil Neumünster), MTSV Olympia Neumünster, der TSV Altenholz und die „Kilia Panthers“ (3. Mannschaft FC Kilia Kiel).

Der Ligastart am Sonntag wurde traditionell im Sportforum der Christian-Albrechts-Universität in Kiel ausgetragen, ab jetzt finden die weiteren sechs Spieltage in der Sporthalle der Toni-Jensen-Schule (Poggendörper Weg 51, 24149 Kiel) statt. Beim letzten Spieltag am 29. Januar 2023 wird dann der neue Meister der Futsal-Liga Kiel gekürt. Am kommenden Sonntag ab 14:00 Uhr geht es in Dietrichsdorf weiter. Die SG PTSK Holstein tritt um 18:30 Uhr gegen MTSV Olympia Neumünster an.

Die Ergebnisse der Futsal-Liga Kiel findet Ihr hier

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter