Ahmet Arslan wechselt an die Kieler Förde

Zur kommenden Saison ein Storch: Mittelfeldspieler Ahmet Arslan.

Der 26-jährige Ahmet Arslan verstärkt zur neuen Saison die KSV Holstein. Der offensive Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei vom VfB Lübeck zu den Störchen und unterschreibt einen Vier-Jahres-Vertrag bis zum 30.06.2024.

Seine fußballerische Ausbildung absolvierte der gebürtige Memminger in der Jugendabteilung des VfB Lübeck. Nach zwei Jahren bei der Reserve des Hamburger SV und zwei Jahren in der Dritten Liga beim VfL Osnabrück kehrte der Rechtsfuß 2018 zu den Hansestädtern an die Lohmühle zurück. Der 1,79 Meter große Arslan bestritt dort insgesamt 62 Partien, schoss 35 Tore und bereitete 15 vor. Mit 16 erzielten Toren trug er in den 25 ausgetragenen Spielen dieser Regionalliga-Saison einen großen Teil zum Aufstieg des VfB in die Dritte Liga bei.

„Ahmet Arslan hat in der vergangenen Saison durch kontinuierlich starke Leistungen in der Offensive auf sich aufmerksam gemacht“, erklärt Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport der KSV. „Er ist ein kreativer, abschlussstarker Spieler, der gut zu unserer Art des Fußballs passt und uns noch mehr Variabilität in der Offensive gibt.“

Ahmet Arslan, der zum Fußballer des Jahres 2019 in Schleswig-Holstein gewählt wurde, freut sich über seinen Wechsel: „Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen und die Chance, hier in Kiel meinen nächsten Schritt machen zu können. Die guten Gespräche mit den Verantwortlichen und im Speziellen mit Trainer Ole Werner haben mir das Gefühl gegeben, dass das die richtige Entscheidung ist. Nun freue ich mich ungemein auf die neue sportliche Herausforderung.“

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter