Darko Todorović schließt sich der KSV an

Darko Todorović wechselt auf Leihbasis von RB Salzburg zu den Störchen und schließt die Lücke, die durch die schwere Verletzung von Rechtsverteidiger Jannik Dehm entstanden ist.

Der 22-jährige Bosnier Darko Todorović wechselt auf Leihbasis vom österreichischen Meister Red Bull Salzburg zu Holstein Kiel und unterschreibt einen Ein-Jahres-Vertrag. Damit schließt der rechte Verteidiger die durch die schwere Verletzung von Jannik Dehm entstandene Lücke in der Defensiv-Kette.

Todorović kam im Sommer 2018 vom bosnischen Erstliga-Club FK Sloboda Tuzla, für die er insgesamt knapp 50 mal in der Premijer Liga auflief, nach Salzburg.

Er absolvierte insgesamt 28 Spiele für die verschiedenen Auswahlmannschaften des Landes, zuletzt stehen acht Einsätze für die A-Nationalmannschaft zu Buche. Erst im Juni stand er beim EM-Qualifikationsspiel gegen Italien zusammen mit dem bosnischen Stürmer Edin Dzeko über die vollen 90 Minuten auf dem Platz.

„Mit Darko Todorović konnten wir den Ausfall von Jannik Dehm schnell und qualitativ hochwertig kompensieren“, freut sich Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth. „Er gehört zu den besten Rechtsverteidigern seines Landes und konnte dadurch in den Nationalmannschaften schon reichlich internationale Erfahrung sammeln. Mit seinem hohen Tempo, seiner Aggressivität und seinem Offensivdrang bringt er die Eigenschaften mit, die wir für unseren taktischen Plan, das hohe Pressing, ein schnelles Umschaltspiel, aber auch die defensive Stabilität brauchen.“

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe hier in Kiel“, so Darko Todorović selbst. „Jetzt gilt es für mich zu allererst, die Mannschaft und das Trainer- und Funktionsteam kennenzulernen und vor allem die taktische Ausrichtung und die fußballerischen Vorgaben zu verstehen. Und dann möchte ich der Mannschaft schnellstmöglich helfen und gemeinsam mit ihr erfolgreich sein.“

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter