Positiver Corona-Fall in der U23 der KSV Holstein

Innerhalb der U23 der KSV Holstein hat es einen positiven Befund auf das COVID-19-Virus gegeben. Die betroffene Person hat sich im familiären Umfeld mit dem Virus infiziert – das ergab die umgehend durchgeführte Kontaktnachverfolgung.

Die gesamte U23-Mannschaft kommt vor Trainingsbeginn bereits umgezogen zum Nachwuchsleistungszentrum, zieht sich dort nicht im Trainingsgebäude um, duscht dort nicht und hält auch keine Besprechungen in geschlossenen Räumlichkeiten ab, sondern absolviert nur im Außenbereich ihre Trainingseinheiten.  

Die gesamte Mannschaft ist auf behördliche Anordnung seit dem 12.04.2021 unter häusliche Quarantäne gestellt.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter