Vertrag von Elard Ostermann läuft aus

Die KSV Holstein und U19-Trainer Elard Ostermann trennen sich zum Saisonende im gegenseitigen Einvernehmen

Die KSV Holstein und Elard Ostermann werden den im Sommer auslaufenden Vertrag des U19-Trainers nicht verlängern. Darauf einigten sich beide Seiten nach konstruktiven Gesprächen im gegenseitigen Einvernehmen.

Elard Ostermann hatte mit der Erfahrung als Trainer in der Ober- und Regionalliga im Sommer 2019 bei der KSV Holstein seinen ersten Posten im Nachwuchsbereich angetreten. In der Saison 2019/20 gelang dem ehemaligen Erstliga-Profi mit der Kieler U17 dank der Meisterschaft in der B-Junioren Regionalliga Nord nach dem Abstieg in der Vorsaison die direkte Rückkehr in die Junioren-Bundesliga. Zur Saison 2020/21 übernahm der 53-Jährige die U19 der KSV, die allerdings bis zum Corona-bedingten Saisonabbruch lediglich drei Ligaspiele absolvieren konnte. Umso erfolgreicher gestaltet sich die laufende Spielzeit, in der die U19 aktuell den fünften Tabellenplatz der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost belegt.

„Elard Ostermann hat in den vergangenen drei Jahren hervorragende Arbeit in unserem Nachwuchsleistungszentrum geleistet und hatte in dieser Zeit wesentlichen Anteil an der positiven Entwicklung unserer U17- und U19-Mannschaften. Wir möchten ihm für sein Engagement ganz herzlich danken und wünschen ihm für seine sportliche und private Zukunft alles erdenklich Gute“, sagte Dominic Peitz, Direktor von Holsteins Nachwuchsleistungszentrum.

„Ich habe mich in der gesamten Zeit hier sehr wohlgefühlt und bin dankbar, in Kiel die Möglichkeit erhalten zu haben, nach meinen bisherigen Stationen im Herrenbereich nun auch erstmals im Nachwuchsbereich tätig sein zu können. Mir hat die Arbeit mit den jungen Spielern  sehr viel Freude bereitet, allerdings habe ich mich dazu entschieden, mich nach knapp drei Jahren zur kommenden Spielzeit neuzuorientieren. Bis dahin werde ich alles dafür geben, gemeinsam mit meiner Mannschaft die laufende Saison weiterhin so erfolgreich wie bisher zu gestalten“, so Elard Ostermann.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter