25.03.07 Holstein U14 – SG Rödemis/Husum 2:2(1:1)

Hostein Kiel U14 – SG Rödemis/Husum

2.2 (1:1)

Der Tabellenführer der C-Jugend-

Verbandsliga aus Husum präsentierte sich von Beginn an sehr engagiert, störte frühzeitig und ließ die Kieler durch die druckvolle Spielweise kaum zur Entfaltung kommen.

Sicherlich fiel der 0:1 (3.) Führungstreffer für die Husumer glücklich, da aufgrund eines Platzfehlers der Ball über den Schlappen von D. Markwardt sprang und der schnelle Stürmer Joshua Thönneböhn diese überraschende Change zum 0:1 Führungstreffer nutzte.

Nichtsdestotrotz war Husum die klar spiel bestimmende Mannschaft.

Nur Dank des starken Holstein-Keepers Christian Gutsmann und der Abschlussschwäche der Gäste kamen die Kieler Störche unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff zum glücklichen Ausgleichstreffer zum 1:1 (34.) durch Gerrit Griese.

Nach einer Freistoß-Hereingabe durch Robin Schubert landete der Ball aus dem Getümmel bei Griese der den Ball geschickt in die lange Ecke schob und den Spielverlauf auf den Kopf stellte.

Die Freude bei den Kieler nach dem Seitenwechsel hielt jedoch nicht lange an. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff nutzte Marco Empen eine Freistoßsituation und nagelte das runde Leder aus ca. 35 Meter genau in den Winkel zum 1:2 (37.) Führungstreffer.

Husum diktierte zwar weiterhin das Geschehen, vergaß jedoch den Sack frühzeitig zuzumachen. Die Kieler setzten 10 Minuten vor dem Ende alles auf eine Karte und brachten mit Marius Kaak die dritte Sturmspitze.

Unmittelbar vor dem Schlusspfiff gelang den Kielern der glückliche Ausgleichstreffer zum 2:2 (69.) durch Tim Schümann.

„Die Husumer waren heute klar das stärke Team und hätten gerade in der ersten Halbzeit deutlich führen müssen.“

„Trotzdem haben wir uns nie aufgegeben und bis zum Ende um die Punkte gekämpft.“

„Heute war das Glück auf unserer Seite.“

Holstein Kiel:

Gutsmann- Gutzeit(60.Kaak), Schubert, Markwardt, Syroka-

Höckendorff (15. Acer), Jeß, Bellersen, Griese (36. Antonov)-

Schümann, Plaster (40. Häbry)

Tore:

0:1 (3.) Joshua Thönneböhn

1:1 (34.) Gerrit Griese

1:2 (37.) Marco Empen

2:2 (69.) Schümann

O.W

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter