Holstein U17 – Braunschweiger SC 1:0 (0:0)

B-Junioren Regionalliga Nord

Andre Baatz sorgt für Siegtreffer

Die Jungstörche sind in der B-Junioren Regionalliga Nord weiter auf Kurs. Die Mannschaft von Trainer Arne Witt setzte sich am Samsatg in der Sinalco-Arena gegen den Braunschweiger SC mit 1:0 (0:0) durch und sicherte sich durch das Tor des Tages von Baatz in der 49. Minute drei wichtige Zähler.

Stärkster Mannschaftsteil der KSV Holstein war ohne Zweifel die Defensive. Jakubowski, Meyer und Torschütze Baatz ließen den Gästen aus Niedersachsen keinen Raum, bestachen durch Zweikampfstärke und Engagement und garantierten so einen geordneten und ruhigen Spielaufbau. Die Jungstörche bestimmten das Spiel, die Braunschweiger konnten allenfalls durch Standardsituationen für Gefahr sorgen. Echte Torchancen waren dabei jedoch nicht zu verzeichnen.

Das Tor des Tages fiel wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff. Baatz kam nach einem Eckball von Gertz (49.) mit dem Kopf nicht richtig hinter den Ball, drückte das Leder aber per Abstauber doch noch über die Linie. In der Folgezeit verwaltete Holstein das Resultat, zwingende Torchancen hatten auch die Kieler dann nicht mehr.

„Bis zum 16er war ich heute sehr zufrieden. In Zukunft sollten wir im Abschluss noch energischer zu Werke gehen“, sah Trainer Witt einzig in der Chancenverwertung seiner Elf einen kleinen Kritikpunkt. (Patrick Nawe)

Holstein Kiel: Horn – Jakubowski, Meyer, Baatz – Wolfram (79. Bertow), Walter, Bruhn, Klotz (62. Avetisan) – Gertz (72. Gonda), Wrzesinski – Borchert

Tore: 1:0 Baatz (49.)

Gelb-Rote Karte: Buhe (77.)

Schiedsrichter: Adler (Flensburg)

Zuschauer: 100 in der Sinalco-Arena

Auf dem Foto: Andre Baatz, Torschütze des 1:0-Siegtreffers

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter