Mi. 19 Uhr: Werder Bremen II – Holstein Kiel

3. Liga

Wenn die Kieler Störche am Mittwoch um 19.00 Uhr Platz 11 des Weserstadions betreten, dann wird den Spielern von Christian Wück die Bedeutung der anstehenden 90 Minuten ohne Zweifel vollends bewusst sein. Mit einem Erfolg in der Hansestadt würde die KSV einen psychologisch ungemein wichtigen Sprung in der Tabelle machen können. Und auch das Selbstbewusstsein vor dem Heimspiel-„triple“ gegen Braunschweig, Dresden und Offenbach würde enorm wachsen.

„Der Austragung der Partie in Bremen steht nichts mehr im Wege“, gab Teammanager Horst Kratzert nach einer positiven Meldung aus Bremen Entwarnung. Die Störche können die Fahrt an die Weser mit dem Ziel „3 Punkte“ antreten. „Wir wollen mit einem Dreier in die Englischen Wochen starten“, weiß auch der Sportliche Leiter Andreas Bornemann um die Bedeutung des Nordderbys, bei dem es für die punktgleichen Teams um sehr viel geht. „Die Ausgangslage für beide Mannschaften ist klar. Wir wollen unbedingt einen Satz nach vorn machen“, so Bornemann.

Abgesehen von Sven Boy (Magenprobleme) und dem leicht angeschlagenen Peter Schyrba hat Trainer Christian Wück momentan alle Mann an Bord. „Wir können den nächsten Schritt machen und dafür wollen wir mutig und forsch auftreten“, gab Wück bereits die unmissverständliche Marschroute für das Kellerduell aus. „Wir wollen uns das Spiel nicht aufzwingen lassen, sondern selbst agieren“, weiß Wück, dass Holstein sich mit seiner kompakten Spielweise keinesfalls verstecken muss. Den Blick auf die Konkurrenz verbietet sich Wück momentan: „Es kommt nur auf uns drauf an. Erst wenn wir unsere Hausaufgaben vernünftig gemacht und gepunktet haben, dann dürfen wir auf die anderen Ergebnisse schauen!“

Reiseinformationen für Kieler Fans:

Die Holstein-Fans nehmen folgende Bahnverbindung…

Hinfahrt ab Kiel Hbf um 15.21 Uhr, Ankunft in Bremen um 18.05 Uhr

Rückfahrt ab Bremen um 21.28/22.28 Uhr, Ankunft in Kiel um 0.39/2.00 Uhr

Mit dem Auto:

Platz 11 befindet sich rund 200 Meter östlich des Weser-Stadions mitten im Naherholungsgebiet Pauliner Marsch, zwischen der Weser und der Hauptverkehrsstraße Osterdeich. Für Anhänger des Gastvereins steht der Parkplatz ‘P6’ zur Verfügung, der über die Rampe OST erreicht wird. Von dort aus gelangen sie über einen ausgeschilderten Fußweg in wenigen Minuten zum Gästebereich der 3. Liga-Spielstätte.

Foto: Im Hinspiel setzten sich die Kieler Störche mit 4:0 gegen Werder II durch.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter