SV Eichede – Holstein U15 0:1 (0:0)

C-Junioren Regionalliga Nord

Die C-Junioren der KSV Holstein setzen ihren Höhenflug weiter fort. Auch im zweiten Spiel des neuen Jahres gelang der Mannchaft von Trainer Oliver Wuttke und seinem Assistenten Bruno Gonda ein wichtiger ‚Dreier‘.

Gegen den Landesrivalen aus Eichede bedurfte es diesmal allerdings eines Eigentores, um die Zähler mit an die Förde nehmen zu können. Unglücksrabe Alexander Gadow brachte die KSV mit seinem Fehlschuss in der 52. Minute auf die Siegerstraße.

Damit festigte die U15 der Störche den ausgezeichneten 3. Tabellenplatz und kann dem Top-Spiel gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter SV Werder Bremen am 29. März mit viel Selbstbewusstsein entgegenblicken. (Patrick Nawe)

SV Eichede: Helms – Gadow (Püst), Uzovka, Schubring ( Plate), Seiler – Gabriel Subasic, Zeka, Stobbe, Nöske (Paz-Dias) – Karanfil, Robert Subasic

Holstein Kiel: Yilamz – Syroka, Schubert, Markwardt, Acer – Bellersen (36. Jeß), Feige, Griese (45. Wagner), Bento (68. Baron) – Kaak (60. Ti. Gutzeit), Schümann

Tore: 0:1 Gadow (52. Eigentor.)

Foto: KSV-Schlussmann Hakan Yilmaz hielt seinen Kasten in Eichede sauber.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter