Torhungrige U23

TuS Hartenholm – Holstein Kiel U23 1:5 (0:3)

Am Nachholspieltag der Schleswig-Holstein-Liga setzte sich die U23 der KSV Holstein am Mittwochabend beim TuS Hartenholm klar und deutlich mit 5:1 durch und rückte erstmals in der laufenden Saison auf den 3. Tabellenplatz vor.

Nach dem 9:0 im Hinspiel legte die Elf von Ole Werner im Rückspiel nach. Conrad Azong (16.), 0:2 Fabian Arndt (20., 47., 53.) und Bodo Bönigk (42.) erzielten die fünf Treffer für die Störche. Schon zur Pause war die Partie beim Spielstand von 3:0 für Holstein praktisch entschieden.

„Das war ein sehr gutes Spiel von uns. Wir wurden auf den B-Platz geschickt, das hat wenig Spaß gemacht. Aber wir haben das wirklich gut gelöst und bereits zur Pause hochverdient mit 3:0 geführt. Wir hätten auch höher gewinnen können, waren über die 90 Minuten stets das bessere Team, haben aber unsere Kräfte nach der Pause etwas eingeteilt“, so U23-Coach Ole Werner. Bemerkenswert: Stürmer Fabian Arndt traf nach seinen drei Toren am Sonntag gegen den Heider SV auch gegen Hartenholm dreifach.

Am kommenden Sonnabend um 14 Uhr kommt es nun zum Top-Spiel der SH-Liga zwischen Eutin 08 und Holsteins U23. Die Rosenstädter erklommen am Abend durch einen 4:2-Erfolg gegen den TSV Altenholz die Tabellenspitze und bewegen sich weiterKurs Richtung Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord. Holsteins Trainer Ole Werner hofft in Eutin am Sonnabend auf zahlreiche Kieler Schlachtenbummler.

Tore: 0:1 Azong (16.), 0:2 Arndt (20.), 0:3 Bönigk (42.), 0:4 Arndt (47.), 0:5 Arndt (52.), 1:5 Genz (90.)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter