U14 gewinnt gegen TSV Kropp deutlich

C-Jugendverbandsliga

U14 : TSV Kropp 14:0 (7:0)

Holstein Kiel:

Gutsmann – Gutzeit (36. Uykan),Häbrby, Schubert (36.Höckendorff), Acer –

Antonov, Feige, Griese (60 Jeß), Jeß (36. Markwardt) – Schümann (36. Kaak) Plaster (56. Schümann) –

Tore:

1:0 Plaster (2.), 2:0 Griese (5.), 3:0 Antonov (10.) ,4:0 Schubert (18.), 5:0 Griese (23.), 6:0 Schümann (32.)

7:0 Schümann (35.), 8:0 Markwardt (43.), 9:0 Markwardt (44.),

10:0 Plaster (55.), 11:0 Kaak (59.), 12:0 Gutsmann (61./ FE),

13:0 Jeß (67.), 14:0 Acer (70./ FE).

Wir dominierten von der ersten Spielminute das Spiel und ließen den Gästen aus Kropp nicht den Hauch einer Chance.

Die völlig überforderten Gäste aus Kropp wurden in der Anfangsphase förmlich überrollt und lagen nach 23 Minuten durch Tore von Plaster, 2x Griese, Antonov und Schubert bereits mit 0:5 in Rückstand.

Bis zum Halbzeitpfiff konnten wir die Führung durch die zwei Treffer vom Schümann zum 7:0 ausbauen.

Nach der Halbzeit wechselten wir auf vier Positionen durch. Alle Spieler, die eingewechselt wurden, machten ebenfalls richtig Dampf.

Letztendlich konnten wir durch die Treffer von: 2x Markwardt, Plaster, Kaak, Gutsmann, Jeß und Acer das Endergebnis auf 14:0 hoch schrauben.

Die tapferen Gäste aus Kropp konnten einem schon Leid tun, aber für uns war es wichtig, dass alle Spieler zum Einsatz kamen, ohne einen Qualitätsverlust zu beklagen.

Aufgrund der Verletzungen von Ströming, Bellersen und auch noch Syroka wurde unser Kader erheblich reduziert. Alle drei Leistungsträger werden uns voraussichtlich bis zum Ende der Saison fehlen. Deshalb bleibt abzuwarten, ob wir mit unserem Kader gegen die Favoriten (Molfsee und Preetz) noch bestehen können.

Das bevorstehende Derby zwischen dem Tabellen dritten, Eidertal Molfsee und uns als Tabellenführer wird mit Sicherheit die erste Vorentscheidung in der Verbandsliga bringen.

Wir werden voll konzentriert die restlichen Punktspiele angehen, damit die Meisterschaft bis zum Ende spannend bleibt.

Oliver Wuttke

(U14)

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter