U19 ‘heiß’ auf den Nordcup

Saison-Vorbereitung der Gutzeit-Elf

Nach 4 Wochen Winterpause hat Trainer Thorsten Gutzeit am 10. Januar seine U19 – Akteure zum Start der Rückrundenvorbereitung auf die Sportanlage in Projensdorf bestellt. Bis zum Saisonstart am 15. Februar beim Landesrivalen Eutin 08 wird die Mannschaft in mehr als 25 Trainingseinheiten, 3 Testspielen und 2 Hallenturnieren auf die bevorstehenden Regionalliga-Aufgaben vorbereitet.

Die U19 möchte ihren Aufstiegsambitionen auch in der Rückrunde gerecht werden und den 1.Tabellenplatz mit 8 Punkten Vorsprung verteidigen. Dabei soll weiterhin offensiver Fußball mit vielen Toren geboten und der Bundesliga-Aufstieg erreicht werden.

Von der Verletztenliste der Hinrunde meldeten sich bisher nur Olaf Raniewicz und Torben Bertow zurück. Steffen Bruhn (Knieverletzung), Fynn Gutzeit (Armbruch), Bjarne Horn (Handverletzung),Timo Klotz (Leistenbeschwerden), Gramosz Kurtaj (Rückenprobleme) und Mathias Wrzesinski (Muskelfaseriss im Oberschenkel) stehen zur Zeit nicht zur Verfügung.

Dennoch rechnen sich die Jungstörche am Sonntag beim Nordcup einiges aus gegen die Konkurrenz aus der Bundesliga. Im vergangenen Jahr scheiterte man erst im Finale am Hamburger Sport Verein. Für die U19 ist der Auftritt in der Sparkassen Arena etwas ganz Besonderes und vor allem eine willkommene Abwechslung zum harten Trainingsalltag. (fg)

Vorbereitungstermine:

17.01. : Testspiel gegen TSV Preetz (Herren)

18.01. : Nord-Cup in der Sparkassen Arena

24. / 25.01.: Hallenturnier in Nordenhamm

31.01.: Testspiel gegen TSV Kronshagen (Herren)

01.02.: Testspiel gegen Hamburger SV (U19)

08.02.: Testspiel gegen TSV Bordesholm (Herren)

Foto: Die Spieler der U19 als ‘Zaungäste’ beim Training der Regionalliga-Mannschaft.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter