Wochenend-Termine

Nachwuchs-Leistungszentrum

Schwere Bundesliga-Aufgaben erwarten die „Jungstörche“ auch an diesem Wochenende. Holsteins B-Junioren gastieren am Samstag um 12.00 Uhr bei Werder Bremen, die A-Junioren empfangen am Sonntag den Halleschen FC um 11.00 Uhr auf der Bezirkssportanlage Projensdorf.

„Mit sechs Punkten aus drei Spielen haben wir uns ein kleines Polster erarbeitet, dies gilt es aber zu erweitern“, meint U19-Coach Thorsten Gutzeit und gönnt seinen Schützlingen keine Ruhephase: „Wenn wir auch gegen Halle punkten, können wir mit viel Selbstbewusstsein in die kleine Bundesliga-Pause gehen.“ Dann geht es nämlich für die Kieler erst am 27. September weiter beim Nachwuchs von Hertha BSC Berlin.

Etwas mehr unter Druck stehen die Akteure der U17, die weiterhin auf den ersten „Dreier“ in der Bundesliga warten. „Wir lassen uns nicht aus der Ruhe bringen und haben zuletzt gesehen, dass wir absolut konkurrenzfähig in dieser Liga sind“, so Trainer Torsten Flocken.

Die Holstein U23 trifft am Sonntag um 16.00 Uhr auf den Eckernförder SV in Kiel-Projensdorf. Die Störche lieferten zuletzt besonders bei den Heimspielen eine souveräne Vorstellung ab. „Das soll auch gegen den ESV so bleiben“, sagt Teamkoordinator Martin Balsam.

TERMINE JUGEND-LEISTUNGSZENTRUM

Samstag 12.00 Uhr: Werder Bremen – Holstein U17

Samstag 14.00 Uhr: Holstein U16 – VfL Oldenburg

Sonntag 11.00 Uhr: Holstein U19 – Hallescher FC

Sonntag 12.00 Uhr: Eintracht Braunschweig – Holstein U18

Sonntag 16.00 Uhr: Holstein U23 – Eckernförder SV

Foto: Sind gut in die Bundesliga-Saison gestartet: U19-Trainer Thorsten Gutzeit und sein Assistent Jürgen Wildbrett.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter